Sarkome

Eine sichere und effiziente Bestrahlung von Extremitätentumoren kann sich mitunter als schwierig erweisen und auch eine gleichbleibende Positionierungsgenauigkeit über mehrere Bestrahlungssitzungen hinweg kann aufgrund der Vielzahl der möglichen Bewegungen zur Herausforderung werden. Eine genaue Patientenpositionierung ist jedoch bei allen Strahlentherapien ein Muss, damit die abgegebene Strahlendosis auch den Vorgaben entspricht.

AlignRT® kann dabei helfen, den Immobilisierungsbedarf zu reduzieren und die Genauigkeit bei der Bestrahlung von Extremitäten zu erhöhen.

In einer Studie des Massachusetts General Hospital¹ zum Einsatz von AlignRT bei Sarkompatienten wurde festgestellt, dass „die Oberflächenbildgebung Positionierungsfehler reduzieren kann und eine geeignete Methode für die tägliche Bildführung ist“. Dank AlignRT können Sie bei der Bestrahlung dieselbe Positionierung anwenden wie beim CT-Scan und die Position des Patienten in allen sechs Freiheitsgraden ausrichten und erfassen.

Sarcomas

¹ Gierga et al. Analysis of setup uncertainties for extremity sarcoma patients using surface imaging. Pract Radiat Oncol. 2014 Jul-Aug;4(4):261-6

*Diese Kundenberichte zum klinischen Einsatz und zur Leistungsfähigkeit der Produkte von Vision RT stammen von unabhängigen Anwendern. Sie wurden von Vision RT nicht validiert und Vision RT kann diesbezüglich keinerlei Gewähr übernehmen. Anwender der Produkte von Vision RT sind dazu angehalten, eigene Arbeitsabläufe gemäß der jeweiligen klinischen Praxis ihrer Einrichtung zu entwickeln und zu validieren.